Versicherungsbüro Leichtle

in Allmendingen

AKTUELLES

Finanzen und Versicherungen

 
Schadenversicherung 
Dienstag, 16.01.2018

Reichweite des Umweltschadenausschlusses in der Seekaskoversicherung

Der in Bedingungen zur Seekaskoversicherung enthaltene Ausschluss von Haftpflichtansprüchen wegen Schäden, die durch Freiwerden von flüssigen oder gasförmigen Stoffen sowie Chemikalien verursacht worden sind, erfasst auch den Aufwand, den ein geschädigter Dritter zur Vermeidung eines Umweltschadens durch Freiwerden von solchen Stoffen hat. Das folgt aus einem Urteil des OLG Hamburg vom 26.01.2017 - 6 U 56/14.

mehr
Neues aus der Branche 
Freitag, 12.01.2018

Gesellschaftliche Trends bestimmen die Entwicklung der Kompositversicherung

Auch die Sachversicherung kann sich den Anforderungen nicht entziehen, die in Form von Megatrends das Kundenverhalten schleichend verändern. Darauf müssen alle Bereiche, die auf die Produktgestaltung und die Vermarktung Einfluss haben, angepasst werden.

mehr
Krankenversicherung 
Mittwoch, 10.01.2018

Pflegeversicherung: Deutsche haben Problem erkannt und schließen mehr Zusatzversicherungen ab

Das Problem der Pflegebedürftigkeit vor allem im höheren Alter ist seit Jahren in der öffentlichen Diskussion. Jetzt scheinen wir Deutsche begriffen zu haben, dass es kein imaginäres, sondern ein sehr reales und unser ureigenstes Problem ist.

mehr
Recht 
Montag, 08.01.2018

Kosten für die Bodensanierung nach Fahrzeugbrand - Halter muss zahlen

Nach einem Urteil des Verwaltungsgerichts Neustadt an der Weinstraße vom 12.09.2016 - 3 K 832/15.NW muss der Halter eines Kraftfahrzeuges für die Kosten einer Bodensanierung aufkommen, wenn auf der Stellfläche des Kfz auf einem Brachgelände ein Brand ausbricht.

mehr
Altersvorsorge 
Donnerstag, 04.01.2018

Riester-Rente: Fast immer teuer und unrentabel

Schon seit einigen Jahren wird immer wieder der Vorwurf laut, dass Riester-Verträge zu teuer seien und nicht die von der Politik und den Versicherern angepriesene gute Rendite abwerfen. Jetzt hat der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) genauer hingeschaut - und ist zu dem gleichen Ergebnis gekommen.

mehr
Unternehmen & Produkte 
Mittwoch, 03.01.2018

Neuer Lehrgang Rentenberater startet Ende Januar

Die Deutsche Makler Akademie (DMA) und das CAMPUS INSTITUT starten ihren neuen Sachkundelehrgang Rentenberater/-in am 29. Januar 2018 in Oberhaching bei München.

mehr
Finanzen 
Mittwoch, 03.01.2018

MiFiD II: Der Jahresanfang bringt Veränderung

Ab heute, dem 03.01.2018, ist das "Zweite Finanzmarktnovellierungsgesetz - 2. FiMaNoG" anzuwenden, mit dem die EU-Vorgabe "Markets in Financial Instruments Directive II", kurz MiFID II genannt, umgesetzt wird. Die Reform soll insbesondere mehr Anlegerschutz und mehr Transparenz schaffen. Ob die Umsetzung für unabhängige Finanzberater erträglich und bezahlbar sein wird, kann nur die Zukunft zeigen.

mehr
Schadenversicherung 
Freitag, 29.12.2017

Aufhebung des Regressverzichtsabkommens der Feuerversicherer zum 31.12.2017

Zum Ende des Jahres 2017 wird das "Regressverzichtsabkommens der Feuerversicherer bei übergreifenden Schadenereignissen" (RVA) aufgehoben. Der Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat hierüber informiert.

mehr
Unser Tipp für Sie 
Freitag, 29.12.2017

Neues Handbuch zur Fortbildung Fachwirt/in für Finanzberatung (IHK)

Schon einmal vom Aufstiegs-BAföG gehört? Dadurch können Sie für Ihre Fortbildung Förderungen bekommen - z.B. für die Qualifikation zum Fachwirt für Finanzberatung (IHK). Sie bekommen Zuschuss zu Lehrgangs- und Prüfungsgebühren sowie einen Darlehenserlass bei Prüfungsbestehen. Und wir geben Ihnen für die Fortbildung zum Fachwirt für Finanzberatung (IHK) gerne die passende Lektüre an die Hand. Wolters Kluwer hat Anfang Dezember zusammen mit Herausgeber und Bildungsdienstleister GOING PUBLIC! Akademie für Finanzberatung AG die nunmehr 7. Auflage des Handbuchs "Finanzberatung für gewerbliche Kunden" veröffentlicht.

mehr
Schadenversicherung 
Donnerstag, 28.12.2017

Skiunfall und Unfallversicherung

Unfälle von Skifahrern beschäftigen auch die Versicherer und anschließend oftmals die Gerichte. Dabei sind auch komplexe medizinische Aspekte zu würdigen. Das Landgericht Dortmund hat mit Urteil vom 14.01.2016 - 2 O 209/14 entschieden, dass eine Rotatorenruptur, die sich ein Skifahrer bei einem Sturz zugezogen hat, auch beim Vorliegen einer alters- und verschleißbedingten Veränderung des Sehnengewebes unfallbedingt sein kann.

mehr
weiter >>